30. Juni 2021

HR Campus und POLYPOINT: Gemeinsam gegen Personalknappheit.

Eine neue Flexibilität und Mobilität setzt sich durch. In allen Lebensbereichen und damit auch im Arbeitsumfeld. War es vor Jahren noch so, dass Unternehmen ihre Mitarbeitenden aussuchten, verhält es sich heute immer mehr umgekehrt: Aufgeschlossene Arbeitnehmende wollen im gleichen Zeitraum für mehrere Arbeitgebende tätig sein und Festanstellungen vermeiden. Das zeigt der Trend deutlich auf. Zunehmend spielen auch Schlagwörter wie Agilität, Digitalisierung, Skill Shifting und Working Nomads eine immer wichtigere Rolle. Das Bedürfnis nach Transparenz und Wertschätzung wird verstärkt, das Arbeitsverhalten von Menschen wandelt sich. Neue Arbeitsmuster sind gefordert. Genau dieser Forderung werden HR Campus und POLYPOINT mit ihrer neuen Partnerschaft gerecht.

 

Gemeinsam setzen sie sich für ein intelligentes Workforce Management ein. Davon profitieren bereits 50 gemeinsame Kunden. Im Fokus steht dabei, für die Leistungserbringer im Gesundheitswesen eine verbesserte Employee Experience zu schaffen. Denn einerseits werden die Anforderungen an Arbeitgeber durch Kostendruck und Transparenz stetig verschärft. Und auf der anderen Seite steht die gesamte Workforce. Mitarbeitende und externe Fachkräfte. Mit ihren Wünschen nach Flexibilität, Work-Life-Balance und Sinnhaftigkeit in der Arbeit. Gemeinsam bringen HR Campus und POLYPOINT die Ansprüche beider Seiten in Einklang.

 

Kräfte bündeln – optimale Grundlagen schaffen

In gemeinsamen Strategie- und Umsetzungskonzepten vereinen die beiden Partner ihre Stärken. Und setzen sich zusammen für optimale Prozesse und die Zufriedenheit der verschiedenen Anspruchsgruppen während organisatorischer Veränderungen ein. Planungen und Skills werden frühzeitig betrachtet. Cultural Fits, Changes und Technologiefragen werden gezielt angegangen. Für Leistungserbringer schafft man so optimale Grundlagen für die Einführung intelligenter und partizipativer Softwarelösungen. Um ein zukunftsfähiges Arbeitsumfeld zu gewährleisten.


Peter Gmeiner, Portfoliomanager bei POLYPOINT, erklärt die Partnerschaft wie folgt: «HR Campus erweitert unser Healthcare- und Technologie-Know-how mit einer umfassenden HR-Expertise. Das stärkt unsere gemeinsamen Workforce-Projekte enorm. Denn dank ganzheitlicher Strategie und End-to-End-Perspektive schaffen wir so die optimale Grundlage für eine erfolgreiche Einführung intelligenter Softwarelösungen. Smart Working für Leistungserbringer im Gesundheitswesen ist dabei ein wichtiges Ziel.»

 

Zu HR Campus

HR Campus wurde 1998 gegründet und zählt derzeit 200 Mitarbeitende und unterstützt über 1000 Kunden aus verschiedenen Branchen mit seiner Expertise. Der Slogan lautet: «HR Campus macht Menschen glücklicher und Unternehmen erfolgreicher.» Durch ganzheitliche Lösungen vereinfacht das Unternehmen den Alltag von HR-Verantwortlichen. Mit persönlicher Beratung, intelligenter Software und praxisnahen Serviceleistungen beschleunigen ausgewiesene Experten die Arbeitsabläufe von morgen.

Weitere Infos zu HR Campus: https://www.hr-campus.ch/de/

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Und erhalten Sie News und Insights per E-Mail.